FOTOAUSSTELLUNGEN von DVF-Clubs und DVF-Mitgliedern

Jedes Jahr gibt es weit über 100 Ausstellungen von Mitgliedern bzw. Fotoclubs im Deutschen Verband für Fotografie e.V. - DVF. Dazu kommen noch die vielen Ausstellungen von den Siegerbildern unserer Wettbewerbe auf Bezirks-, Landes- und Bundesebene. Mit dieser Seite bieten wir seit 2019 unseren Mitgliedern ein zentrales Forum für die Ankündigung Ihrer Fotoausstellungen. Warum sollen wir nicht zeigen, wie aktiv und kreativ unsere Mitglieder sind? Schließlich ist das auch Werbung in eigener Sache für unseren Verband.

Wer also seine eigene Fotoausstellung, Clubausstellung, DVF Landes- oder Bezirksfotoschau hier sehen möchte, kann mir hier wichtigsten Daten, ggf. einen Begleittext (nicht mehr als 1000 Zeichen)  und idealerweise ein Ausstellungsplakat (als JPG-Datei, 1200 Pixel an der langen Seite) mindestens 14 Tage vor Ausstellungsbeginn per Email → an Annelie Henn schicken. Wir sind schon gespannt.


Architectural Highlights

Bereits zum vierten Mal zeigt der DVF seine Schwarzweiß-Ausstellung „Architectural Highlights“ vom 19. bis 21.4.2024 anlässlich der 26. Naturfototage in Fürstenfeldbruck. Dass der DVF eine Architekturausstellung bei einem Naturfotoevent auf ausdrücklichen Wunsch der Veranstalter ausstellen darf, ist eine ganz besondere Ehre und zeigt, welch großen Anklang diese Ausstellung überall gefunden hat. Es werden 30 herausragende Schwarzweiß-Fotografien im Format 50 x 65, gedruckt von Ilford auf Fineart-Papier, gezeigt, die in den letzten zehn Jahren preisgekrönt wurden, und die einen Ausschnitt aus dem beachtenswerten fotografischen Können der Fotografen im DVF zeigen.


„Best Of“ – Ausstellung der DVF-Jugend

Im Rahmen der 26. Internationalen Fürstenfelder Naturfototage 2024, des größten europäischen Events der Naturfotografie, stellt der DVF als „Best Of“ eine Auswahl von 16 erfolgreichen Bildern aus den Jugendsparten von DVF-Wettbewerben der vergangenen Jahre aus. Die Werke der jungen Fotokünstlerinnen und Fotokünstler im Alter zwischen 12 und 21 Jahren werden vom 19.-21. April in Fürstenfeldbruck als Fine Art-Drucke im Format 50x60 cm präsentiert.

Die Ausstellungseröffnung findet am 20. April um 11 Uhr statt. Der Schwerpunkt der Arbeiten liegt in der Naturfotografie zu Lande, zu Wasser und in der Luft – vom Frosch über das Zebra bis zur Meeresschildkröte. Das dargestellte Spektrum des kreativen Schaffens reicht aber weit darüber hinaus bis in die experimentelle Schwarzweißfotografie mit technisch höchst anspruchsvollen Composings und Mehrfachbelichtungen, die eindrucksvoll verdeutlichen, dass auch für die Generation des Nachwuchses Fotografie viel mehr sein kann als simple Handyfotos.


TELE-TEAM-HERTEN stellt auf der Zeche Westerholt aus

Auf Einladung des Vereins „dersalon.ruhr e.V.“ beteiligt sich das TELE-TEAM-HERTEN an der Veranstaltung „Weitersagen 2024“, die sich thematisch mit den Begriffen „Natur“ und „Industrie“ auseinandersetzt. Das Programm reicht von Videoinstallationen über Graffiti-Livepaintings und Natur- und Umweltführungen über das Zechengelände bis zu Fotos, für die das TELE-TEAM eingeladen wurde. Gezeigt werden in einer ehemaligen Kaue insgesamt 30 Arbeiten zu den o.g. Themen von 10 Mitgliedern. Nach einer clubinternen Vorauswahl erfolgte die endgültige Kuration durch den Veranstalter. Vertreten sind Karl-Heinz Beschmann, Thomas Büchner, Werner Eisenreich, Klaus Kammler, Karl-Heinz Kaschade, Rainer Lange, Günter Mottyll, Stephan Mottyll, Klaus Preußer und Daniel Wewer.

Die Ausstellung auf der ehemaligen Zeche Westerholt (Egonstraße 12 in
45896 Gelsenkirchen) ist am Samstag, d. 20.4.2024 ab 11 Uhr und am Sonntag, d. 21.4.2024 ab 12 Uhr geöffnet.


Traumzeit

Die Fotografinnen und Fotografen Anne Bender, Susanne Giesen-Pätz, Tanja Liebertz, Stefan Brück und Norbert Liebertz präsentieren in der Zeit vom 27.4. - 2.6.2024 ihre Fotoausstellung Traumzeit - Bilder bei denen die Seele baumelt im Kulturcafé Mines Spatzennest in Wesseling.
Die Vernissage findet am 27.4.2024 ab 17:00 Uhr statt.


"... von Anfang an"

Eine Ausstellung besonderer Art erwartet die Freunde der Fotografie im Westpreußischen Landesmuseum in Warendorf, das vor einiger Zeit aus Münster nach Warendorf umgezogen ist. In Zusammenarbeit mit dem Stadtmuseum der Marienburg in Polen anlässlich seines 5-jährigen Bestehens zeigt das Museum die Entwicklung der Marienburg, vor allem aber die Entwicklung der Fotografie seit ihren Anfängen.

Hierzu konnte die Zusammenarbeit mit der Galerie „Kunst(t)räume“ in Ochtrup gewonnen werden. Chris Tettke als Eigentümer der Galerie zusammen mit Steffi Herrmann, der im DVF überwiegend als Wettbewerbs- und Ausstellungsfotograf sowie erfolgreicher Jugendfotoleiter der “Ochtruper Lichtmaler“ zusammen mit seiner Frau bekannt ist, ist seit Jahrzehnten auch als Sammler von Objekten der Fotografie „von Anfang an“ unterwegs. Dazu gehören zahlreiche und seltene Daguerreotypien aus den 1840-50er Jahren, Ambrotypien der 1850-60er Jahren, Card Visit Fotografien und Prachtfotoalben von 1870 bis 1920 sowie Fotoapparate um die Jahrhundertwende. Daraus stellte er dem Museum nun einen Querschnitt zur Veranschaulichung zur Verfügung. „Das ist natürlich eine spannende Sache, so eine Ausstellung zusammenzustellen und zu zeigen. Vor allem kommen jetzt auch einige Prachtstücke der Ausstellung mal wieder ans Tageslicht, vor allem eine Atelierkamera mit einem Dreisäulenstativ von 1885, eine Stereoplattenkamera aus Tropenholz von 1900 und die erste Polaroid Land Kamera aus den USA von 1948, die ich übrigens in Danzig auf dem Dominikanermarkt entdeckt hatte. Die Marienburg hatten wir übrigens vor einigen Jahren auf einer Fototour durch Polen besucht und uns über ihre Geschichte informiert. Irgendwie ist das spannend, dass sich jetzt so ein Kreis schließt,“ freut sich Chris Tettke über diese Anfrage und Ausstellungsmöglichkeit.

Eröffnung der Ausstellung ist am Samstag, dem 02. März um 14.00 Uhr in dem Westpreußischen Landesmuseum in 48231 Warendorf / Klosterstraße 21.

Die Ausstellung wird bis zum 02.06. gezeigt.


Perspektiven

Vom 27.02.bis 02.06.2024 zeige ich im Husumer „Haus der Fotografie“ meine Fotoausstellung „Perspektiven.

Gezeigt werden Bilder meiner Serien "Farbspiele" und "Streetart". Aber natürlich kommt auch meine Leidenschaft für die Schwarzweiss-Fotografie nicht zu kurz in der Ausstellung - etwas mehr als die Hälfte der Bilder kommen ohne Farbe aus.

Ich würde mich freuen auch das eine oder andere Mitglied des DVF in der Ausstellung begrüßen zu können. Als Jeveraner werde ich allerdings leider nur sporadisch vor Ort sein können.

Ausstellungsort
Haus der Fotografie
Museum für zeitgenössische Fotografie
Am Außenhafen 28
25813 Husum

Öffnungszeiten
Dienstag bis Samstag 10:00 – 17:00 Uhr
Sonntag 11:00 – 16:00 Uhr
Montag geschlossen

Ausstellungsdauer
27. Februar - 02. Juni 2024

https://photofactory.international/

Andreas Klesse


60 Jahre Gerhard Böhm

Gerhard Böhm 60 Jahre

Gerhard Böhm, Mitglied der Fotografischen Gesellschaft Ludwighafen eröffnet am 29.2.2024 um 18:00 Uhr seine Ausstellung

60 Jahre

im VSK Germania, Heuweg 144, 67067 Ludwigshafen.

Die Ausstellung ist in der Zeit vom 29.2. -28.3.2024.


Ochtrup 2023

„PINOCCHIO AUF REISEN“ und „BALKAN-IMPRESSIONEN“

Das neue Jahr startet für die DVFler aus Ochtrup gleich mit zwei Ausstellungen.
Der jüngere Teil der „Ochtruper Lichtmaler“ hat sich im Rahmen eines Workshops im letzten Jahr Pinocchio, die Holzgliederpuppe aus Künstlerkreisen, vorgenommen und wirksam ins Bild gesetzt. Zu sehen ist die Ausstellung „Pinocchio auf Reisen“ vom

30.01.2024 bis zum 16.03.2024 im

Forum der Bücherei St. Lamberti
Marktstraße 8
48607 Ochtrup
Öffnungszeiten: www.buecherei-ochtrup.de

Das Leitungsteam der Lichtmaler, Steffi Herrmann und Chris Tettke zeigt eine Auswahl ihrer Balkanimpressionen, die auf den Fototouren der letzten drei Jahre entstanden sind. 

Im Januar und Februar werden Impressionen aus Bulgarien, Rumänien und Serbien gezeigt. Die Monate März und April sind für die Bilder aus Slowenien, Kroatien und Nordgriechenland reserviert.

Nachbarschaftshaus Michael
Rubensstraße 53
48565 Steinfurt-Borghorst
Montag und Freitag nachmittags sowie Montag bis Freitag vormittags
Wegen Veranstaltungen im Haus bitte vorher Besuch anfragen unter 0151-270 250 86 oder 02552-7025048


Printcup 2023

1. DVF Printcup

In der Zeit vom 13. Januar bis zum 28. Februar 2024 präsentiert die Fotogruppe Bredenbeck in der Medizinischen Hochschule Hannover die erfolgreichen Bilder des 1. DVF Printcup.

Die feierliche Siegerehrung und Eröffnung findet am 13. Januar statt.

Die Anfahrtswege findet ihr hier: Anfahrt


NATURpur

NATURpur

Die drei DVF Fotografen und Fotagrafinnen Stefan Brück, Tanja Liebertz und Norbert Liebertz präsentieren mit ihren Fotofreunden aus der VHS Fotowerkstatt in der Zeit vom 19. Janaur 2024 bis 17. März 2024 ihre Ausstellung NATURpur im Seniorenzentrum Anna-Haus in Hürth, Rosellstraße 35.

Die Vernisage ist am 19. Januar ab 14:30 Uhr. Die Ausstellung ist täglich geöffnet in der Zeit von 10:00 - 17:00 Uhr.
In der Ausstellung werden 30 Naturfotos gezeigt, die nach den Naturvorgaben der FIAP erstellt worden sind.


75 Jahre Fotokreis Siegen – Jubiläumsausstellung 2024 in Siegen

Auch im Jahr 2024 veranstaltet der Fotokreis Siegen, in Kooperation mit ,Kultur Siegen‘, wieder seine traditionelle Mitgliederausstellung in der städtischen Galerie Haus Seel.

Vor der dem Hintergrund des 75-jährigen Vereinsjubiläums des Fotokreises und dem 800-jährigen Bestehen der Stadt Siegen, gibt es für die Fotokreis Mitglieder viel Grund zur Freude. Der Hauptteil der Mitgliederausstellung steht aus diesem Anlass unter dem Titel „Siegen“.

16 Fotografinnen und Fotografen des Fotokreises stellen in rund 80 Arbeiten ihre Sicht auf die Universitätsstadt Siegen vor.

Menschen auf dem Wochenmarkt, Siegener Architektur aus anderen Perspektiven, Siegens Friedhöfe, nächtlicher Lichterglanz, Siegener Parkhäuser und die Universität sind nur einige der präsentierten Themenbereiche.

Im Untergeschoss der städtischen Galerien Haus Seel werden themenbezogene Bilder aus typischen Bereichen der Amateurfotografie, wie der Reise-, der Architektur-, der Tier- und der Sportfotografie u.v.m. präsentiert.

Wir laden herzlichst dazu ein, unsere Ausstellung zu besuchen. Auf Wunsch führen wir nach Absprache auch einige ,Sonderführungen‘ durch. Um diese ggf. zu buchen, wendet Euch bitte per Mail an uns.

Kontakt: info@fotokreis-siegen.de

Vernissage, Donnerstag, 11.01.2024 um 19 Uhr.

Die Ausstellung kann in der Zeit von Donnerstag, 11. Januar bis Sonntag, 4. Februar 2024 besucht werden.

Öffnungszeiten: Di - Sa 14-18 Uhr, So 11 – 13 u. 14 -18 Uhr

Ort: Städtische Galerie Haus Seel, Kornmarkt 20, 57072 Siegen


nimm dir Zeit für Land & Meer

Ausstellung „nimm dir Zeit für Land und Meer“

Michaela Pecat – AFIAP & Jobit Stolp – AFIAP (Kieler Pixelschubser) präsentieren ihre Gemeinschaftsausstellung „Nimm dir Zeit für Land und Meer“

Ausstellungsort:
Bürgerhaus Mettenhof
Vaasastraße 43 A
24109 Kiel

Vernissage:                
Freitag: 17. November 2023, 18:00 Uhr

Öffnungszeiten:
Montag – 14:00 bis 17:00 Uhr
Donnerstag:12:00 – 15:00 Uhr
Freitag: 15:00 – 18:00 Uhr

Ausstellungsdauer:    
17. November 2023 – 15. Februar 2024


Was bleibt

Was bleibt

Clubausstellung vom Camera-Club Bremen

 

Ausstellungsort:
Bremer Volkshochschule
Bamberger Haus – 1. Etage
Faulenstraße 69
28195 Bremen

Vernissage: Freitag, 17.11.2023 um 18:00 Uhr
Ausstellungsdauer: 17.11.2023 – 05.01.2024
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 08:00 – 19:00 Uhr

„Was bleibt?!“ – Verbindet Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Der Camera Club Bremen fragt in seiner aktuellen Ausstellung, ob langfristig eher das Gute oder das Schlechte bleiben wird – und wo die Grenze zwischen dem Vergänglichen und dem Ewigen zu finden ist.


4. Fototage Freinsheim

In diesem Jahr finden die 4. Freinsheimer Fototage in der Zeit vom 17. - 19  November statt.

Neben Ausstellungen, Multivisionsshows werden auch wieder zahlreiche Workshops angeboten.


Wunderwelten 2023

ARCHITECTURAL HIGHLIGHTS

Der Deutsche Verband für Fotografie e.V. (DVF) ist stolz und froh, erstmals in diesem Jahr auf
Einladung des Veranstalters, Immanuel Schulz, auf dem Festival „Wunderwelten“ vom 3. bis
5. November 2023 in Friedrichshafen mit einer Ausstellung vertreten sein zu dürfen. Die
bereits von vielen gelobte Ausstellung „Architectural Highlights“, welche schon im Mai 2023
auf der P+A in Duisburg gezeigt wurde, und auch auf der Photopia in Hamburg im September
zu sehen sein wird, zeigt 31 Schwarzweiß-Fotos von internationalen Bauwerken, die bei
Wettbewerben, die der DVF in den letzten zehn Jahren veranstaltet hat, ausgezeichnet
wurden. Die Ausstellung legt Zeugnis ab vom Können unserer Fotografen auf dem Gebiet der
künstlerischen Fotografie. Wir freuen uns deshalb, die fotografischen Werke einer möglichst
großen Besucherzahl präsentieren zu dürfen.



Die Magie des Moments

DIE MAGIE DES MOMENTS

9 Fotografen des Fotoclub Merzig werden in dieser Fotoausstellung eine Auswahl ihrer schönsten Fotos in XXL Format präsentieren. Da jedes Mitglied einen anderen Themenbereich zeigen wird, kann sich der Betrachter auf viele unterschiedliche Motive freuen!

Mit dabei sind die wunderbare Welt der Tropfsteine, Impressionen von der Ostseeküste, außergewöhnliche Momente von der Saarschleife sowie die spektakuläre Natur und Landschaft von Island. Menschen, deren Lebensfreude auf den Betrachter überspringt, erfreuen den Besucher genau so wie Industrieanlagen, alte Bauernhäuser, die Welt der Vögel und der Infrarot Fotografie!

3 Jahre lang waren wir durch die Pandemie stark eingeschränkt. Jetzt sind wir wieder da, um Sie mit unseren Bildern zu begeistern! Erleben Sie die Magie des Moments. Durch das Betätigen des Auslösers wurden besondere Augenblicke für die Ewigkeit festgehalten.

Zu sehen sind Werke von Günter Oswald, Roman Brill, Stefan Willmann, Andreas Wuttke, Peter Funk, Sebastian Wagner, Edwin Schäfer, Christoph Blau und Jürgen Ehlen.

Weitere Infos unter: Fotoclub Merzig


Leben und Arbeiten in Reutlingen

LEBEN IN REUTLINGEN

Bildreportagen im Ausstellungsformat

Mit großformatigen Bildern gibt der Photoclub Reutlingen Einblicke in die Lebenswirklichkeit und Lebensgeschichte von Menschen in Reutlingen.

Für die Interkulturelle Woche 2023 wurden in der ersten Hälfte dieses Jahres zahlreiche Bildreportagen erstellt. Die Fotografinnen und Fotografen der Projektgruppe des Photoclubs waren beeindruckt von den inspirierenden Geschichten und Perspektiven, die Menschen mit und ohne Migrationsgeschichte mit ihnen geteilt haben. Durch ihre Arbeit, ihr Leben in Familie und Nachbarschaft tragen sie alle zum Gelingen des Gemeinwesens bei. Die Ausstellung in Kooperation mit der Volkshochschule Reutlingen verdeutlicht damit die bunte Vielfalt unserer Stadt.

Der Photoclub Reutlingen beschreitet mit seinen Bildreportagen zum Thema „Leben und Arbeiten in Reutlingen“ neue Wege. Erstmalig wendet er sich in einem gemeinsamen Projekt gesellschaftlichen Fragestellungen zu. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit verdeutlichen die einzelnen Reportagen facettenartig, dass Menschen mit und ohne Migrationsgeschichte längst eine Gemeinschaft bilden.



Grafik: Annelie Henn

ARCHITECTURAL HIGHLIGHTS


Anlässlich der diesjährigen Photopia in Hamburg (21.-24.9.2023) präsentiert sich der Deutsche Verband für Fotografie e.V. (DVF) wieder mit seiner Ausstellung „Architectural Highlights“. In Halle 1 (Stand 136) werden die 31 besten und in Wettbewerben prämierten Schwarzweiß-Fotos der letzten zehn Jahre gezeigt, von den  Fotografen des DVF, Michael Eßig, Ute Krämer, Udo Krämer, Markus Auerbach, Manfred Bremer, Heinz Werner Domnik, Steffen Ebert, Franjo Hartmann, Thomas Hofmann, Werner Kaminski, Anna Kohl, Frank Loddenkemper, Ingeborg Stoefer, Jürgen Schrepfer, Theo Müllers, Peter Nörr, Michael Ntagas, Helmut Oberritter, Margit Lisa Roeder, Martin Sander, Peter Schoenemann, Heinrich Seiler, Alfred Söhlmann, Hannelore Schneider, Gilbert Schmidt, Hans Wichmann, Ute Scherhag. Die Ausstellung zeigt einen breiten Querschnitt berühmter architektonischer Baukunst. Alle Fotos sind auf Hahnemühle Fine Art-Papier im Format 65x50 gedruckt und glaslos gerahmt.

Architectural Higlights - DVF Mitgliederausstellung

Grafik: Annelie Henn

ARCHITECTURAL HIGHLIGHTS

DVF MITGLIEDERAUSSTELLUNG

13.05./14.05.2023
10 - 18 Uhr

PHOTO+ADVENTURE

Landschaftspark Duisburg-Nord
Emscherstraße 71
47137 Duisburg

www.photoadventure.eu →

Der DVF ist in diesem Jahr erstmals mit einer Fotoausstellung auf der Photo + Adventure (P+A) in Duisburg am 13. und 14.052023 vertreten. Passend zu dem industriellen Umfeld dieses Fotoereignisses, dem Landschaftspark Duisburg mit seinen denkmalgeschützten In-dustrieanlagen wird der DVF ca. 30 Siegerfotos in schwarz-weiß unter dem Thema Architek-tur präsentieren. Alle Fotos wurden bereits im Rahmen der Deutschen Meisterschaften der vergangenen zehn Jahre prämiert.

DVF Themenwettbewerb 2023

DVF THEMENWETTBEWERB "TIERE"

DEUTSCHER VERBAND FÜR FOTOGRAFIE

20.05. - 25.06.2023

Kunstzentrum Bosener Mühle
An der Bosener Mühle 1
66625 Bosen

Preisverleihung: 20.05.2023, 14 Uhr

Die Wüste - Ausstellung von Klaus Wessela

DIE WÜSTE

KLAUS WESSELA
Fotogruppe Blende 11 Saar

21.04. - Ende Juni 2023

Vernissage: 21. April - 17 Uhr

Kunst im Haus der Ärzte
Faktoreistraße 4
Saarbrücken

Fotografische Impressionen aus der algerischen Zentralsahara in Schwarz-Weiß. Wunderwelt der Linien, Formen, Strukturen und Kontraste.

FOTO 2023 - AUSSTELLUNG FOTOCLUB ERDING

FOTO 2023

FOTOCLUB ERDING
JAHRESAUSSTELLUNG

Fortsetzung der Ausstellung

18.04. - 10.06.2023

VHS Erding
Lethnerstraße 13
5435 Erding (

(direkt am S-Bahnparkplatz)

10. Fotopreis des Bezirks Schwaben

SCHWABEN | GESTERN - HEUTE - MORGEN

AUSSTELLUNG ZUM 10. FOTOPREIS DES BEZIRKS SCHWABEN

DVF Bayern News →

Wettbewerb & Ausstellung →

BEZIRK SCHWABEN - BEZIRKSHEIMATPFLEGE
IN KOOPERATION MIT DEM DVF BAYERN

12.03.2023 - 04.02.2024

Museum KulturLand Ries
Klosterhof 3 und 8
86747 Maihingen

Di-So und Feiertage: 10 - 17 Uhr
Heiligabend, 1. Weihnachtsfeiertag und Silvester geschlossen

www.mklr.bezirk-schwaben.de →

LOOK!2023 Ausstellung Fotofreunde HIP

LOOK!2023

FOTOFREUNDE HIP
Jahresausstellung

31.03. - 14.05.2023

Mo.-Do. 9 bis 17 Uhr
Fr.    9 bis 13 Uhr
Sa. 10 bis 14 Uhr
So. 14 bis 17 Uhr

Residenz Hilpoltstein
Kirchenstraße 1
91161 Hilpoltstein

Vernissage:  Fr. 31.03. |  19 Uhr
Finissage:    So.14.05  |  18 Uhr

www.fotofreunde-hip.com →

Aufstellung von Jens Voß

DER ZAUBER IST ÜBERALL

JENS VOSS
DVF-Direktmitglied Nordmark

Straßenszenen aus Paris

02.04.. – 30.05.2023

Haus der Fotografie
Museum für zeitgenössische Fotografie
Am Außenhafen 28
25813 Husum

Der Kieler Fotograf Jens Voß (Jahrgang 1961) fand das Motto für seine Ausstellung auf einer Treppe in Marseille: „La magie est partout! Der Zauber ist überall!“. In den Städten Frankreichs hält er Ausschau nach den besonderen Momenten im Alltäglichen, dem Drama, dem Witz. Er hat dabei ein Lied von Simon & Garfunkel im Ohr: „Slow down, you move too fast…“. Wer Straßenfotografie machen will, muss sich langsam bewegen und schnell reagieren. Anlässlich des 60-jährigen Jubiläums der deutsch-französischen Freundschaft wandert seine Ausstellung derzeit durch Norddeutschland.