Home » NewsVorbildliche DFM-Foto-Feier & Verbandstag
05.11.2012 20:39 Alter: 2 yrs
Kategorie: Aktuelles
Von: K.H. Tobias

Vorbildliche DFM-Foto-Feier & Verbandstag


Gestern, 3.11., erlebten die Mitglieder des Deutschen Verbandes für Fotografie e.V. (DVF) und viele Fotointeressierte aus nah und fern im Freizeitheim Hannover-Ricklingen den gelungenen Höhepunkt der 80. Deutschen Fotomeisterschaft des DVF. DVF-Präsident Willy Borgfeldt hob in seiner Begrüßung auf der Bühne die professionelle Präsentation als vorbildliche DVF-Jahresveranstaltungen hervor. Im Mittelpunkt standen, neben den hervorragenden Bilderschauen der Siegerbilder, die vielfältigen Übereichungen der Preise und Ehrungen an die erfolgreichsten Fotografen/innen. Anlässlich der DFM fand am gestrigen Vormittag auch der DVF-Bundesverbandstag statt.

Bericht zum Verbandstag siehe weiter unten.

Kleiner DFM-Bilderbogen von Gestern (3.11.)

Gestern (3.11.) ab 11:00 Uhr fand der gut besuchte DVF-Verbandstag 2012 mit Entlastung des Präsidiums und Neuwahlen statt (Beitrag siehe unten).

Hohe Ehrungen für verdiente DVF-Mitglieder: (v.l.) Heiko Römisch, Wolfgang Bussler, Heinz Beste, Ferdinand Jendrejewski, W. Wilde, Ute Krämer, J. Stichweh.

Ausgezeichnete Bilderausstellung der DFM im Foyer des Freizeitheims Hannover-Ricklingen. Die Ausstellung ist noch zu besichtigen.

In vier hochkarätigen Ton-Bilderschauen wurden die erfolgreichsten Arbeiten der DFM auf XXL Leinwand präsentiert.

Volles Haus in Ricklingen: Gestern, von 15:00 Uhr bis in den späten Abend, feierte der DVF seine 80. Deutsche Fotomeisterschaft und seine erfolgreichen Fotografen/innen.

Ewald Steenblock MFIAP (re.) wurde von Jana Kühle und Frank Späth Chfr. PHOTOGRAPHIE als DVF-Fotograf des Jahres 2012 geehrt.

Die jüngsten Schnappschützen verfolgten vor der Bühne die Preisüberreichung an ihre Freunde.

Goldmädchen: Katja Wollscheid (9 Jahre, links) und Raphaela Brunder (15 Jahre, rechts), beide Fotogruppe Objektiv VSE, wurden als Deutsche Jugend-Fotomeister 2012 ausgezeichnet.

Der diesjährige Deutsche Fotomeister Volker Frenzel (2.v.l.) durfte noch einmal auf die Bühne – diesmal um mit Ute Krämer die Ehrungen für ihre fotogruppe bickenbach als Deutscher Fotoclubmeister 2012 entgegen zu nehmen.

Eine große Fülle an Urkunden wurde an die siegreichen Teilnehmer der DFM vergeben...

...darunter viele Urkunden für erfolgreiche jugendliche DVF-Fotografen/innen.

Bekannte strahlende Gesichter nach der Siegerehrung...

Gold für die Verdienste um den DVF und für die Ausrichtung der DFM 2012: Dieter Böhm (li.) und Wolfgang Gorski (re.) bekamen die Goldene Verdienstmedaille des DVF überreicht.

Fotos: K.H. Tobias

Die DFM-Bilderausstellung ist noch zu sehen im Freizeitheim Hannover-Ricklingen, 30459 Hannover, Ricklinger Stadtweg 1

Rückblick auf's Programm:

15:00 Uhr Beginn der Festveranstaltung der DFM des DVF.

Programmablauf:

• Begrüßung durch den Ausrichter und DVF-Präsident Willy Borgfeldt

• FIAP-Auszeichnungen (Wolfgang Wiesen)

• DVF-Fotograf des Jahres 2012, Sonderpreis der Zeitschrift PHOTOGRAPHIE (K.H. Tobias, Jana Kühle, Frank Späth)

• Präsentation der besten Bilder und Ehrung der BuFo-Preisträger 1, Ehrung der BuFo-Preisträger 2 und BuFo-Preisträger 3.

• Ehrungen des Deutsche Jugend-Fotomeisters, Deutschen Fotomeisters und Fotoclub-Meister.

Gemütlicher Ausklang beim DVF Abend-Event.

Info E-Mail: presse (at) dvf-fotografie.de

Heute liegt auch das Protokoll des DVF-Verbandstages 2012 vor, der am 3. November, 11:00 Uhr, im Freizeitheim Hannover-Ricklingen stattgefunden hat. Auszug mit den wesentlichen Punkten:

DVF-Vizepräsident Wolfgang Rau eröffnete die Versammlung und Präsident Willy Borgfeldt begrüßte alle DVF-Mitglieder herzlich. Anwesend waren 73 durch Legitimation stimmberechtigte DVF-Mitglieder. DVF-Vizepräsident Heinz-Walter Klein nahm besondere Ehrungen für verdiente DVF-Mitglieder und für fotografische Leistungen vor (darunter Retina Gold, MDVF, KDVF, EKDVF, MDVF).

Willy Borgfeldt, dankte allen, insbesondere den Landesvorständen für die gute Zusammenarbeit und den Machern der Bundesfotoschau. Borgfeldt konnte aktuell einen erfreulich anhaltenden Mitgliederzuwachs im DVF verkünden. Sein Dank ging u.a. auch an Wolfgang Gorski für die Arbeit in der DVF Servicestelle und an Karl-Heinz Tobias für seine Pressearbeit und für die Redaktion des Verbandsmagazins DVF-Journal. Borgfeldt wies daraufhin, dass das Amt des DVF-Jugendbeauftragten vakant sei und ein Verantwortlicher dafür gesucht wird.

Rechnungsprüfer Robert Stickelbrocks, Mönchengladbach, gab bekannt, dass er und Werner Fritz, Barsinghausen, die DVF Kasse überprüft habe. Er empfahl den Teilnehmern des Verbandstages die Vizepräsidentin für Finanzen Ute Krämer und das Präsidium zu entlasten.

Dem Präsidium wurde bei 5 Enthaltungen mehrheitlich Entlastung erteilt.

Im Verbandstechnischen Teil erklärte DVF Justiziar Wolfgang Rau wie es zur Nichtzulassung von Kandidaten zur Präsidiumswahl kam, insbesondere der Nichtzulassung von Dieter Böhm. • Volker Frenzel hat im Juli 2012 schriftlich seine Einzelkandidatur fristgerecht eingereicht. • Dieter Böhm bewarb sich im September 2012 zur Wahl und erklärte darin, dass er die Wahl nur annehme, wenn auch Volker Frenzel gewählt würde. • Eine solche Teambewerbung/Koppelwahl ist laut DVF-Satzung ausgeschlossen. • Die Bewerbung von Volker Frenzel vom Juli 2012 blieb davon unberührt und wurde zugelassen. • Volker Frenzel hat als Reaktion auf die Nichtzulassung von Dieter Böhm, jedoch seine eigene Bewerbung vor der Wahl zurückgezogen.

Helmut Friebus leitete dann die Neuwahl des Präsidiums.

Wahl zum Präsidenten: Willy Borgfeldt, Abgegebene Stimmen 309, Ungültige Stimmen 3, Ja Stimmen 235, Nein Stimmen 66, Enthaltungen 5. Willy Borgfeldt nahm die Wahl an.

Wahl zum 1. Vizepräsidenten Heinz-Walter Klein: Abgegebene Stimmen 306, Ungültige Stimmen 3, Ja Stimmen 94, Nein Stimmen 191, Enthaltungen 18. 2. Wahlgang: Abgegebene Stimmen 285, Ungültige Stimmen 0, Ja Stimmen 87, Nein Stimmen 181, Enthaltungen 17. Heinz-Walter Klein hat seine Tätigkeit als 1. Vizepräsident bis auf Weiteres eingestellt.

Wahl zum 2. Vizepräsidenten K. H. Tobias: Abgegebene Stimmen 314, Ungültige Stimmen 2, Ja Stimmen 118, Nein Stimmen 154, Enthaltungen 40. 2. Wahlgang: Abgegebene Stimmen 299, Ungültige Stimmen 12, Ja Stimmen 136, Nein Stimmen 142, Enthaltungen 9. K.H. Tobias wird auf Wunsch des Präsidiums und des DVF-Gesamtvorstandes sein Amt weiter ausüben.

Wahl zur Vizepräsidentin für Finanzen Ute Krämer: Abgegebene Stimmen 318, Ungültige Stimmen 0, Ja Stimmen 313, Nein Stimmen 5, Enthaltungen 0. Ute Krämer nahm die Wahl an.

Wahl zum Vizepräsidenten für Verbands-/Rechtsfragen Wolfgang Rau: Abgegebene Stimmen 320, Ungültige Stimmen 1, Ja Stimmen 227, Nein Stimmen 79, Enthaltungen 13. Wolfgang Rau nahm die Wahl an - Jedoch mit dem Vorbehalt, sich in den nächsten Tagen noch ein klares Bild über die wirklichen Zusammenhänge dieses Wahlergebnisses zu machen und ggf. sein Amt ebenfalls niederzulegen.

(Nachtrag Anm. d. Red.:)

Das gesamte Wahlergebnis wurde noch am selben Tag von anwesenden DVF-Mitgliedern als äußerst ambivalent beurteilt, da offensichtlich einige wenige anwesenden Personen aus unangemessenen persönlichen Gründen die Wahl gegen einen Teil des Präsidiums beeinflussen wollten.

Es ist nach Lage der Dinge und durch das Vorliegen verschiedener Einsprüche zur Wahl möglich, dass das Wahlergebnis in dieser Form angefochten wird. Mündliche Aussagen liegen vor, dass DVF-Mitglieder noch während des Wahlverfahrens andere Fotofreunde geradezu bedrängt haben, bei einigen Präsidiumsmitgliedern mit Nein zu stimmen.

Weitere Informationen im Verbandsorgan DVF-journal.

Info E-Mail: praesident (at) dvf-fotografie.de


DFM Schrobenhausen 2014

Themenwettbewerb 2014

40. SFM Laupheim 2013

30. NFM Lünen 2013

Bundesfotoschau Hannover 2012