• 20.02.2018

    Fujifilm Systemkamera X-H1

    Die X‑H1 ist die leistungsstärkste Erweiterung der X Serie

    Zum Start ins photokina Jahr präsentierte Fujifilm für professionelle Fotografen und Videofilmer seine X‑H1 als leistungsstärkste Erweiterung der vielfach ausgezeichneten X Serie. Die X-H1 verfügt über ein äußerst robustes Gehäuse und hat als erstes Modell der X Serie eine integrierte 5-Achsen-Bildstabilisierung (IBIS), die in Kombination mit Fujinon XF Objektiven bis zu 5,5 Stufen längere Belichtungszeiten erlaubt. Außerdem verfügt sie über einen Flimmerreduzierungsmodus, der auch bei schwierigen Lichtbedingungen verlässliche Belichtungsmessergebnisse garantiert. Die Kamera passt perfekt zu den Profi Cine-Objektiven MKX18-55mmT2.9 und MKX50-135mm T2.9 für das X Bajonett, die beide für Mai 2018 angekündigt sind. Außerdem ist die X-H1 selbstverständlich kompatibel zu allen bestehenden Objektiven der XF und XC Serie, welche bis Ende des Jahres noch um das lichtstarke Teleobjektiv XF200mmF2 R LM OIS WR und das Ultra-Weitwinkel-Zoomobjektiv XF8-16mmF 2.8 R WR erweitert wird. Die Fujifilm X-H1 wird ab März 2018 für 1.899 Euro (UVP) im Handel verfügbar sein. Karl-Heinz Tobias

    Bild: Fujifilm Systemkamera X-H1 mit XF18-55mm Fujinon.

    Fujifilm ...