• 15.07.2017 DVF , Fotowettbewerbe

    PSA Erfolgsmeldungen für DVF-Fotografen

    Höchste Auszeichnungen und Titel von der Photographic Society Of America (PSA)

    Wie die Photographic Society Of America (PSA) bekanntgegeben hat, erhalten DVF-Fotografen/innen die begehrten ROPA-Auszeichnungen (ROPA = Recognition Of Photographic Achievement). Helgard Quandt wird die Auszeichnung Proficiency PSA (PPSA) verliehen und Renate Jebe mit dem Excellence PSA (EPSA) ausgezeichnet (beide Photographische Gesellschaft Lübeck e.V.). Für PPSA sind min. 288 Annahmen auf internat. von der PSA anerkannten Ausstellungen erforderlich und für EPSA 700 Annahmen. Die DVF-Direktmitglieder Dr. Volker Meinberg, Hamburg, und Wolfgang Schweden, Hannover, erhalten den Grand Master PSA (GMPSA). Erforderlich sind dafür min. 3.000 Annahmen. Die Ehrung erfolgt bei der Tagung der PSA in Pittsburgh/Pennsylvania/USA im Oktober 2017.

    Und wie soeben bekannt wurde erhält Heiko Römisch als einziger Fotograf aus dem deutschsprachigen Raum den Ehrentitel GPSA (Gold-PSA) für ein Portfolio bestehend aus 20 Werken zu einem zusammengehörigen Thema. Es gibt weltweit nur drei Fotografen die diesen Ehren-Titel tragen. Karl-Heinz Tobias

    Bild: Erfolgstableau von Heiko Römisch mit dem Portfolio „Architectur Kontor-Houses“.

    https://psa-photo.org